Referenz Bürgenstock Lift

← Zurück zur Referenzliste

Hammetschwand Lift

Bürgenstock Resort

Der Hammetschwand Lift, das Wahrzeichen des Bürgenstocks, wurde von der Talstation bis zum Antrieb totalsaniert. Die Gäste erwartet eine komplett neu gestaltete Talstation, welche mit dem sichtbaren Felsen an den Bergbau erinnern soll. Der neue Antrieb ist für jeden Gast hinter Glastrennwänden ersichtlich. Mit der neuen Video-Überwachung und dessen Vernetzung mit dem Resort kann die Betreiberin das Geschehen von der Rezeption aus beobachten.

Anlagen & Systeme
  • Hauptverteilanlage und Unterverteilanlage für die Energieverteilung
  • Potentialausgleich
  • Äußerer und Innerer Blitzschutz zum Schutz von Überspannungen
  • Installationssysteme wie Kabeltrassen und Bodenkanäle für die flexible Kabelverteilung
  • Lichtinstallationen für Normallicht
  • Einsatz von LED-Leuchten
  • Energieinstallationen für Kraft– und Wärmeanlagen
  • Kommunikationsinstallationen und IT-Netzwerke
  • Glasfaser-Installationen
  • Videoüberwachungssysteme (PoE und LWL)
  • Steuerungspult in der Talstation für die unbemannte Liftfahrt inkl. Entsprechende Video-Monitoring
Kennziffern

Umsetzung: 2015 - 2016

Bauherr

Bürgenstock Resort
6363 Obbürgen

**   Projektleiter Martin Zimmermann an alter Wirkungsstätte