Referenz Bürgenstock Tennis

← Zurück zur Referenzliste

Tennis

Bürgenstock Resort

Im Bürgenstock Resort wird für das sportliche Angebot eine Tennishalle mit drei Plätzen (zwei davon gedeckt) realisiert. Im Winter können die Outdoor-Plätze in eine Curling-Bahn umfunktioniert werden. Damit die beiden anmutigen, mit einem Wabenförmigen Holzbaudach erbauten Tennishallen multifunktional genutzt werden können, wird eine entsprechende Audio-Video-Anlage mit Lautsprechern und Projektoren installiert. Des weiteren beinhaltet das Gebäude eine kleine Bistroküche und ein Parking auf zwei Etagen.

Anlagen & Systeme
  • Haupt- und Unterverteilanlage für die Energieverteilung
  • USV-Systeme für sensible Verbraucher
  • Intelligente Notbeleuchtungsanlage mit Einzelüberwachte Notleuchten
  • Installationen zu HLKS-Anlagen
  • Rauch- Wärmeabzugssteuerung inkl. Elektrischer Installationen
  • Äusserer und Innerer Blitzschutz zum Schutz von Überspannungen
  • Installationssysteme wie Kabeltrassen und Rohranlagen für die Flexible Kabelverteilung
  • Lichtinstallationen für Normal- und Notlicht
  • Tennisplatzbeleuchtung, Klasse 2
  • Energieinstallationen für Kraft- und Wärmeanlagen inkl. der Installationen für eine Gastroküche.
  • Kommunikations– und IT-Netzwerke
  • Brandmeldeanlage als Vollschutz
  • Zutrittskontrollsystem für den räumlich und zeitlich geregelten Zutritt
  • Videoüberwachungssysteme
  • Audio– und Videosysteme
  • Gebäudeautomation für die Steuerung der allgemeinen Bereiche
Kennziffern

Umsetzung: 2014 - 2016

Bauherr

Bürgenstock Resort
6363 Obbürgen

**   Projektleiter Martin Zimmermann an alter Wirkungsstätte