Referenz Betagtenzentrum Acherhof

← Zurück zur Referenzliste

Alters- und Pflegeheim

Acherhof

Das Alters- und Pflegezentrum Acherhof entsprach baulich, energetisch und betrieblich nicht mehr den heutigen Anforderungen. Die bestehenden Bauten werden den neuen Bedürfnissen angepasst und während laufendem Betrieb Teilabgebrochen, Erweitert und Erneuert. Es entstehen rund 115 Wohneinheiten mit Stationszimmern und einem Restaurant mit gewerblicher Küche. Das gesamte Areal wird während dem Baubetrieb durch Provisorien versorgt und durch den Neubau einer eigenen Trafostation über das Alterszentrum neu erschlossen.

Anlagen & Systeme
  • Trafostation auf dem Grundstück des Alterszentrums
  • Haupt- und Unterverteilanlage für die Energieverteilung
  • USV-Systeme für sensible Verbraucher
  • Ausbau von Serveranlagen in Datacenter
  • Intelligente Notbeleuchtungsanlage mit Einzelüberwachte Notleuchten
  • Installationen zu HLKS-Anlagen
  • Rauch- Wärmeabzugssteuerung inkl. Elektrischer Installationen
  • Äusserer und Innerer Blitzschutz
  • Installationssysteme wie Kabeltrassen und Rohranlagen für die flexible Kabelverteilung
  • Lichtinstallationen für Normal- und Notlicht
  • Energieinstallationen für Kraft- und Wärmeanlagen inkl. der Installationen für eine Gastroküche und Waschanlagen.
  • Kommunikation- und IT-Netzwerke
  • Brandmeldeanlage als Vollschutz
  • Schwesternrufsystem mit Demenzfunktion
  • Zutrittskontrollsystem
  • Audio– und Videosysteme für Restaurant und Präsentationsräume
  • Gebäudeautomation
Kennziffern

Umsetzung: 2016 - 2019

Bauherr

Acherhof Stiftung
Grundstrasse 32
6430 Schwyz