Referenz UKV Luzern

← Zurück zur Referenzliste

Netzwerk - Erweiterung

Städtische Gebäude

22 sich im Besitz der Stadt Luzern befindenden Gebäude, wurden mittels moderner Netzwerkinfrastruktur für die Erfüllung der aktuellen Bedürfnisse aufgerüstet. Die Umbau- und Erweiterungsarbeiten fanden während rund sechs Monaten im laufenden Betrieb statt. Die Arbeiten verliefen in enger Zusammenarbeit mit der Dienstabteilung „Prozesse und Informatik“ der Stadt Luzern und umfasste unter anderem die Aufrüstung und Anpassung der Glasfaser und Kupferverkabelungen im Stadthaus Luzern.

Anlagen & Systeme
  • Anpassungsarbeiten an Starkstromversorgungen für die Schwachstromknotenpunkte
  • Anpassungen und Erweiterungen an den Schwachstromverteiler (Rack)
  • Erweiterung der Primär– und Sekundärverkabelungen mittels Lichtwellenleiter (LWL)
  • Erweiterung und Anpassung der Tertiärverkabelungen mittels UKV Cat.7 und Cat. 6A Anschlüssen
  • Bauliche Anpassungen für Neubildungen von vertikalen Steigzonen und horizontalen Kabelverteilungsinstallationen
  • Anpassung und Erweiterung von Installationssystemen wie Kabeltrassen, Kabelkanälen und Brüstungskanälen
Kennziffern

Umsetzung: 2015

Bauherr

Stadt Luzern
Immobilien Objektmanagement
Hirschengraben 17
6002 Luzern

*   Projektleiter Robert Bayard an alter Wirkungsstätte