Wohnüberbauung EU

← Zurück zur Referenzliste

Wohnüberbauung EU

Menzingen

Die Wohnüberbauung EU beinhaltet total 42 Wohnungen. Zwölf Wohnungen werden als Eigentumswohnungen in einem separaten Baukörper realisiert. Die weiteren 30 Wohnungen in einem Wohnbau vereint, welcher in drei Abschnitte unterteilt wird. In der gemeinsamen Einstellhalle finden sich 80 Parkplätze, wobei sieben für Besucher vorbehalten sind. Um den Brandschutz in der Einstellhalle zu gewährleisten, wird eine Sprinkleranlage installiert. Die Aussenwände werden mit einem Einsteinmauerwerk erstellt.

Anlagen & Systeme
  • Hauptverteilanlage für die Energieverteilung zu den Wohnungen
  • E-Mobility-Ladestationen
  • Multimediaverteilanlagen in den Wohnungen mit Sicherungsgruppen und Schwachstrom-Verteilung für wohnungsinternes Netzwerk
  • Notbeleuchtungsanlage mit Einzelakkuleuchten
  • Installationen zu HLKS- Anlagen mit Raumthermostaten für Einzelraumregulierungen sowie kontrollierter Wohnraumlüftung
  • Rauch- Wärmeabzugssteuerung inkl. Elektrischer Installationen
  • Leuchten und Lampen für allgemeine Bereiche
  • Innerer Blitzschutz zum Schutz von Überspannungen
  • Installationssysteme wie Kabeltrassen und Rohranlagen für die Flexible Kabelverteilung
  • Lichtinstallationen für Normal- und Notlicht
  • Energieinstallationen für Kraft- und Wärme, für Storeninstallationen, Kücheninstallationen, Steckdosen- und HLKS-Installationen
  • R/TV–Installationen
  • Telefon-Installationen (Fiber to the home)
  • Videogegensprechanlage
Kennziffern

Umsetzung: 2018 - 2022

Bauherr

Hilfsgesellschaft
Menzingen